Ask and Discuss : Schooler sattel fuer kurzes Pferd mit viel Schulter und deutlichem Wiederrist

«Föregående - [ New question ]
September 29, 2017

Ich habe ein paar Fragen zum Schooler sattel:

1.gibt er die gleiche gute Schulterfreiheit wie andre klassische Barocksaettel (Deuber&Partner, Startrekk etc)?

2. Passt er auf kurze Pferde (von der Auflageflaeche wuerde ich das mal annehmen)?! 

3. Wie viel Wiederristfreiheit gibt er fuer Pferde mit relativ hohem/deutlich markiertem Wiederrist?

4. Spielt es eine grosse Rolle ob der Ruecken des Pferdes eher gerade oder etwas konkav ist? Der Lederbaum kann sich vermutlich beidem anpassen?

5. Lieferzeit nach Norwegen?

6. . Und last but not least: wie wuerde ich fuer mein Pferd die richtige Kopfeisengroesse herausfinden?  

Vielen Lieben Dank!

PS: Bin auf der Suche nach einem Barocksattel fuer einen relativ kleinen und im Ruecken sehr kurzen PRE mit relativ deutlichem Wiederrist und grossen Schulterbewegungen. D&P Sattel mit 48cm Auflageflaeche mindestens 2-3 cm zu lange, Reiter braucht ca 17.5" Sitzflaeche (sollte aber von den angegebenen Massen her gut langen), Kopfeisengroesse weiss ich leider nicht, da mein D&B stufenlos regulierbar ist, in normalen englischen Saetteln (z.B. Prestige Islandic passt er leicht in medium Kopfeisen, ist kein klassisch breit-barocker PRE :-)  )

Markus September 29, 2017

Ich kann Ihre Fragen schlecht beantworten da ich nicht mit anderen Barocksättel bekannt bin. Meiner Erfahrung nach passt der Schooler kurze Pferde, ich würde ihn aber nicht für extra hohen Wiederrist annehmen.

Wegen Kopfeisen empfehle ich das Sie 2-3 verschidene kaufen.

Ich gebe Ihnen mein Standard-Antwort: Probieren Sie mal! Dann wissen Sie. Wenn der Sattel nicht passt sind Sie immer frei, ihn zu retournieren.

Ich schicke sofort nach Norwegen, kann aber nicht für norwegischen Zollamt antworten, da bleiben die Waren manchmal recht lang.